Nächster Termin des Kreisverbandes

Keine Artikel in dieser Ansicht.

 
 

So erreichen Sie uns

DIE LINKE. Hansestadt Rostock
Kröpeliner Straße 24 (Eingang Rungestraße)
18055 Rostock

fon: (0381) 49 200 10
fax: (0381) 49 200 14
mail: info@dielinke-rostock.de

 

Sprechzeiten:

Dienstags und Mittwoch

10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Spenden Sie

Das Spendenkonto des Kreisverbandes

DIE LINKE Rostock
IBAN: DE51130500000430002084
Ostseesparkasse Rostock

 
 

Neueste Meldungen aus dem Land

24. Februar 2010 Bundespartei/Pressemeldungen/Steffen Bockhahn/Werner Dreibus

Werftensterben verhindern!

„Nach vielen leeren Worten, müssen der Bund und das Land Mecklenburg-Vorpommern endlich handeln und das drohende Werften Mehr...

 
24. Januar 2010 Bundespartei/Pressemeldungen/Steffen Bockhahn

Doppelspitze schafft keine Einheit

Zu Überlegungen nach dem Verzicht von Oskar Lafontaine als Parteivorsitzender zu kandidiern nun erneut eine Doppelspitze Mehr...

 
6. Januar 2010 Bundespartei/Pressemeldungen/Steffen Bockhahn

Gemeinsam Erfolge organisieren!

Zu den anhaltenden Personaldebatten innerhalb der Partei DIE LINKE erklären Steffen Bockhahn (Landesvorsitzender Mecklen Mehr...

 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: 

18. Januar 2018 Bundespartei/Rostock

Wir haben es satt! Demonstration am 20.1.2018 in Berlin

Am 20. Januar stehen wir auf für eine Politik, die Menschen und Natur vor Profite stellt. Los geht es um 11 Uhr am Berliner Hauptbahnhof. Wir sagen: Bauernland gehört nicht in Investorenhand. Wir fordern eine sozial gerechte und ökologische Landwirtschaft mit dem Schwerpunkt auf regionaler Erzeugung statt globalisierter Agrarmärkte.  Mehr...

 
Neueste Meldungen aus dem Kreisverband
8. Juni 2017 Bundespartei/Rostock

Bundeswehr raus aus Incirlik

Zur andauernden Weigerung der türkischen Regierung, Besuche von Bundestagsabgeordneten in Incirlik zuzulassen, erklärt der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger: Mehr...

 
11. Mai 2017 Bundespartei/Rostock

Wir brauchen 100.000 Pflegekräfte mehr in deutschen Krankenhäusern

In deutschen Krankenhäusern fehlen insgesamt 100.000 Pflegekräfte, zudem Ärzte und Ärztinnen und technisches Personal.  Mehr...

 
8. Mai 2017 Bundespartei/Rostock

8. Mai soll Feiertag werden

DIE LINKE wird sich dafür einsetzen, dass der 8. Mai als internationaler Tag des Gedenkens an die Befreiung vom Faschismus in Deutschland zum gesetzlichen Feiertag erklärt wird. Diese Forderung soll auch im Programm zur Bundestagswahl Aufnahme finden. Das hat der Parteivorstand auf seiner heutigen Sitzung beschlossen.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 14